Rhenania Icon

VKA - Versandkostenkontrolle und Abrechnung

VKA übernimmt die Kontrolle Ihrer Fracht- und Versandkosten.

VKA - Versandkostenkontrolle und Abrechnung bietet die Möglichkeit, die Versandkosten automatisiert zu kontrollieren und die Frachtrechnungen der Paketdienstleister und Spediteure einfach und vollständig zu prüfen.


Durch das automatisierte Verfahren entfällt der hohe manuelle Kontroll- und Buchungsaufwand. Gleichzeitig werden auswertbare Abrechnungsdaten generiert.


Mit dem Modul Rechnungskontrolle (RK) ist eine effektive Überprüfung der Versandkosten aller ausgehenden Sendungen sichergestellt. Dabei werden die Frachtrechnungen der KEP-Dienstleister und Speditionen in Dateiform importiert und mit den zuvor ermittelten Gebühren aus unserem Versandsystem F95 – Paket- und Palettenversand verglichen.


Alternativ können mit dem Modul Gutschriftsanzeigeverfahren (GAV) auf Basis der vereinbarten Tarife Gutschriftsanzeigen erstellt und elektronisch oder per Post an den Frachtführer übermittelt werden. Damit verlagert sich die Überprüfung der Frachtkosten auf die Seite der Paketdienstleister und Spediteure.

Produktinformationen

Vorteile

  • Vollständige Kostenkontrolle aller Ausgangsfrachten
  • Manuelle Kontrolle der Frachtrechnungen entfällt.
  • Gutschriften oder Belastungsanzeigen werden automatisch erstellt.
  • Kontrolle der Frachtkosten außerhalb der Finanzbuchhaltung
  • Manueller Buchungsaufwand entfällt.
  • Abrechnungsdaten stehen für Auswertungen zur Verfügung.

Outsourcing

Service zur Komplettabwicklung der Versandkostenkontrolle
- Outsourcing -


Rhenania Computer bietet neben seiner Inhouse- und Cloudlösung auch eine Komplettabwicklung der Versandkostenkontrolle an.

Bei Wahl der Outsourcing-Lösung führen wir die komplette Versandkostenkontrolle für Sie durch. Sie übertragen uns Ihre Sendungsdaten und wir ermitteln in unserem Versandsystem die Versandkosten anhand der Gebühren, die Sie mit dem Frachtführer vereinbart haben. Anschließend importieren wir die elektronische Frachtrechnung Ihres Dienstleisters und vergleichen die Werte auf Positionsebene. Jede Abweichung außerhalb der Toleranzen wird erkannt und detailliert an Sie zurückgemeldet.

Frachtführer, die dem Gutschriftsanzeigeverfahren zustimmen, erhalten eine Gutschriftsanzeige. Die Überprüfung der Versandkosten liegt dann beim Dienstleister.