Optimiert den Versand von Presseerzeugnissen aller Art

PRP PressePost steuert und optimiert den Versand von Presseerzeugnissen aller Art mit der Deutschen Post AG an Empfänger im In- und Ausland.

Anforderung

Versand von Presseerzeugnissen mit der Deutschen Post AG zu deren speziellen Konditionen und Regeln.

Lösung

 PRP - PressePost ist eine Softwarelösung für Unternehmen, die Pressesendungen als Postvertriebsstücke versenden. PRP erledigt alle notwendigen Arbeiten nach den Regeln der Deutschen Post AG.

Die Versanddaten werden als Datei zur Verfügung gestellt. Die Postvertriebsstücke werden anhand der ZEBU-Datei der Deutschen Post AG aufbereitet und optimiert. Das Verfahren "ZEBU manuell" steht alternativ zur Verfügung. Die Verarbeitung selbst kann sowohl über Menü als auch über Call-Aufrufe erfolgen, so daß auch integrierte Abläufe möglich sind. Als Ergebnisse werden Etiketten, Bundzettel und der Versandgebindeplan gedruckt.

Die Abrechnung mit der Post erfolgt nachträglich über Listen. PRP spart Versandkosten und verbessert den Ablauf und die Organisation.

Die Auslieferung und Pflege der ZEBU-Datei wird als separate Leistung angeboten.

Vorgehensweise

Die Versanddaten werden mit einem Schnittstellenprogramm als Arbeitsdatei aufbereitet oder direkt als Arbeitsdatei zur Verfügung gestellt. Für beide Funktionen stehen umfangreiche Hilfen, Muster und Menüs zur Verfügung. Werden an eine Adresse mehrere Stücke verschickt, prüft PRP anhand der jeweils zu entrichtenden Gebühr, ob der Versand als Postvertriebsstück oder als Paket günstiger ist. Die Postvertriebsstücke werden anhand der ZEBU-Datei oder der ZEBU-Manuell (Sendungsaufkommen unter 5000) von der Deutschen Post AG den Fertigungsstufen entsprechend optimiert und zu Bunden zusammengefaßt. Anschließend werden die Etiketten, die Bundzettel und der Versandgebindeplan gedruckt. Die Pakete werden mit den Stückzahlen auf einer separaten Liste ausgedruckt.

Auf einer Liste werden die optimierten Pakete protokolliert. Die Abwicklung der Pakete erfolgt manuell. Eine automatische Datenübergabe und Weiterbearbeitung mit dem Modul F95 - Paketversand ist möglich.

Alternativ ist eine integrierte Verarbeitung über Call-Aufrufe möglich.

Bei der Optimierung wird unterschieden nach:

    Produkt und
    Fertigung.

Die Produktoptimierung beinhaltet den Vergleich mit dem Paketversand.

Die Optimierung der Fertigung erfolgt in Form von unterschiedlichen Fertigungsstufen. Nachdem je Postleitzahl Summen gebildet sind, werden die Fertigungsstufen anhand der ZEBU-Datei vergeben.

Für weitere Fragen zum Produkt steht Ihnen unser Team jederzeit unter der Tel.-Nr.: 02224 960000 zur Verfügung oder
hinterlassen Sie hier kurz Ihre Kontaktdaten. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.